Infos

Die Lords of Backpacking

Wir berichten im Blog auf Backpacker.Unterkunft.de von unserer Weltreise! Backpacker.Unterkunft.de

Markus (30, Wassermann)

Dipl. Betriebswirt und Schreiberling aus Regensburg

Lords of Backpacking Steckbrief: Markus

Selma (25, Wassermann)

Dipl. Psychologin und Reisende aus Kleve

Lords of Backpacking Steckbrief: Selma

Manu (31, Waage)

Gastronomisch in der Welt unterwegs

Lords of Backpacking Steckbrief: Manu

Singapur – the inncrowd-hostel

Jakob am 4. März 2013

Hallo meine lieben Freunde,

Mein Singapur Aufenthalt war zwar nur kurz aber wie ihr ja bereits gelesen habt auch ziemlich intensiv 😉

Das Hostel in dem ich war ist mitten in der Stadt. Ich glaub es gibt hauptsaechlich dorms dort. Also Zimmer mit 4 bis sechs Stockbetten. Die Gemeinschaftsduschen und WCs sind auf jedem Stockwerk und werden genauso wie die Zimmer taeglich gewischt. Die Lobby bietet viele Sitzgelegenheiten, eine DVD-Auswahl mit amtlichem Flatscreen (+100 Zoll) und ner Buecherauswahl die seinesgleichen sucht. Lonely planets aus und ueber die ganze Welt. Natuerlich nicht NUR Reisefuehrer.

Die Uebernachtung kostet hier 20 S$ ( ein S$ sind  ca 60 Eurocent). Man bekommt einen Schluessel fuer ein Schliessfach und eine Chipkarte fuer die Eingangtuer (10$ deposit die man beim auschecken wieder kriegt). Fruehstueck ( im Uebernachtungspreis enthalten) bestehend aus zwei hartgekochten Eiern und Tee/Kaffee/Marmelade/Toast soviel man will. Die Getraenke sind im hostel billiger als in den supermaerkten draussen.

Neben den vielen backpackern (unglaublich viele deutsche) „wohnen“ hier Menschen aus aller Welt die entweder in Singapur arbeiten oder auf Jobsuche sind. Sehr interessant. Singapur halt. Abends ist so gut wie immer eine kleine Gruppe im Hostel, die bis spaet in die Nacht zusammensitzt. Easy networking 😉

inncrowd von aussen

inncrowd von aussen

Lobby

Lobby

In der ganzen Umgebung (little India und Chinatown) gibt es unzaehlige hostels und auch hotels. Man kann hier relativ guenstig durchkommen aber es geht sehr sehr schnell ganz viel Geld auszugeben.

Wuensche viel Spass in Singapur 😉


« »

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.